16.05.2024

Trauriger Überraschungsfund bei Ortsnetzverstärkung in Helfens (NÖ)

Der Entminungsdienst barg die Granate und suchte den Nahbereich auf weitere Kriegsrelikte ab
„Dass wir bei unseren Leitungsprojekten alte Granaten oder Fliegerbomben finden, kommt immer wieder mal vor“, berichtet Thomas Krupicka, Leiter des Netz NÖ Service Center Stockerau. „Aber dass wir dazu einen toten Menschen finden, glücklicherweise nicht“.

Anfang der Woche wurde während Grabungsarbeiten zur Ortsnetzverstärkung in Helfens, einer Katastralgemeinde von Niederleis (NÖ), im Nahbereich der künftigen Trafostation eine Handgranate aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Grabungsarbeiten wurden unverzüglich eingestellt, der Bereich abgesperrt und die nächstgelegene Polizeidienststelle verständigt. 

Der Entminungsdienst barg die Granate und suchte den Nahbereich auf weitere Kriegsrelikte ab. Dabei wurden noch Zünder für die Granate sicher gestellt. Leider stellte sich bei der Suche auch heraus, dass eine Person unter dieser vergraben war.

Unter der Anleitung des Österreichischen Schwarzen Kreuzes, das sich mit der Errichtung, Pflege und Erhaltung von Grabstätten gefallener Soldaten, ziviler Kriegsopfer sowie von Flüchtlingen und politisch Verfolgten aller Nationalitäten beschäftigt, wurden am nächsten Tag die Überreste geborgen und von der Baustelle gebracht.

Netz NÖ
Für den Transport und die Verteilung von Strom verfügt Netz NÖ in Niederösterreich über ein modernes Leitungsnetz mit einer Gesamtlänge von etwa 56.400 km. 

Fotocredits: Netz NÖ

Fotodownload
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Zurück zur Übersicht
Archiv
2024 (14 Pressemeldungen)
2023 (25 Pressemeldungen)
2022 (11 Pressemeldungen)
2021 (12 Pressemeldungen)
2020 (10 Pressemeldungen)
2019 (9 Pressemeldungen)
2018 (5 Pressemeldungen)
Pressekontakt
Mag.(FH) Michael Kovarik, MA
Pressesprecher
 
Netz Niederösterreich GmbH
EVN Platz, 2344 Maria Enzersdorf
T + 43 2236 200-12062
F + 43 2236 200-82062
M + 43 676 810 32062
michael.kovarik@netz-noe.at
www.netz-noe.at