11.01.2022

Mitten im Geschehen – Lehrlinge in Stockerau leisten einen wichtigen Beitrag für die sichere, regionale Energieversorgung

Die Netz Niederösterreich als 100 % Tochter der EVN beschäftigt derzeit insgesamt 88 Lehrlinge im Bereich Elektrotechnik
Eis, Schnee, Sturm – die Elektrotechniker der Netz Niederösterreich sind im Störungsfall schnell vor Ort. 

Im Service Center der Netz NÖ in Stockerau absolvieren drei Lehrlinge Ihre Ausbildung zum Elektrotechniker. Egal ob Wind, Wetter oder Berufsschule gemeinsam meistern sie alle Herausforderung. Unterstützt werden Sie dabei von einem starken Teams bei der Netz NÖ und dem Leiter des Service Center in Stockerau Josef Schagerl. 

Josef Schagerl kennt die Bedürfnisse seiner Lehrlinge genau. Er selbst hat 1978 seine Lehre in der Lehrwerkstatt in Maria Enzersdorf absolviert. Seine Matura in Elektrotechnik machte er in der Abendschule. Dann begann eine Tour durch halb Niederösterreich, St. Pölten, Stockerau, Bruck an der Leitha Deutsch Wagram und letztendlich wieder Stockerau. Er übernahm zuerst im Netz NÖ Service Center Bruck an der Leitha und dann in Deutsch Wagram die Leitung und wechselte 2020 in selber Funktion nach Stockerau. Er ist mit seinen Lehrlingen sehr zufrieden und  steht Ihnen mit Rat und Tat genauso wie alle anderen Kolleginnen und Kollegen am Standort Stockerau gerne zur Verfügung.

Die Geschichten seiner drei Lehrlinge sind sehr unterschiedlich. Marcel Burgstaller ist bereits im vierten Lehrjahr und hat alle vier Berufsschuljahre mit Auszeichnung absolviert. Trotzdem ist er lieber im Betriebsgebiet unterwegs und unterstützt bei Verkabelungen in den neu entstehenden Siedlungen der Region, Störfällen oder z.B. auch beim Zählertausch. 
Sein Kollege Alim Hussain Hussainzada kam 2013 nach Österreich. Vor fast vier Jahren bewarb er sich dann bei der Netz NÖ als Lehrling und jetzt fährt er jeden Tag mit der Schnellbahn von Mödling nach Stockerau um seine Lehre bei der Netz NÖ zu absolvieren. 
Der Dritte im Bunde ist Daniel Dworak. Er paukt gerade für den Abschluss der zweiten Klasse der Berufsschule. Alle drei Lehrlinge schätzen besonders Ihre abwechslungsreichen Tätigkeiten und den Teamgeist. Sie verbindet die Begeisterung für ihre Arbeit und sie sind sich sicher: Wir haben uns genau den richtigen Beruf ausgesucht. 

Die Netz Niederösterreich als 100 % Tochter der EVN beschäftigt derzeit insgesamt 88 Lehrlinge im Bereich Elektrotechnik. Leider gibt es immer noch wenige weibliche Lehrlinge. Auch für Frauen ist das ein sehr interessanter Lehrberuf der, vor allem auch in Verbindung mit einer Lehre mit Matura, viele Möglichkeiten bietet.

Bewerbungen bis Februar 2022

Wer eine Karriere bei der Netz NÖ starten will, kann sich noch bis Februar 2022 unter www.evn.at/lehrlinge bewerben. Außerdem kann man in unserem Video einen kleinen Blick in den Arbeitsalltag eines Lehrlings werfen. 

Fotocredits: EVN / Daniela Matejschek

Fotodownload inkl. Bildbeschreibung:

Bild 1: v.l.n.r. Lehrling Marcel Burgstaller, Leiter Service Center Stockerau Josef Schagerl und Lehrling Alim Hussain Hussainzada
Bild 2: v.l.n.r. Marcel Burgstaller und Alim Hussain Hussainzada bei der Arbeit

Die Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
Zurück zur Übersicht
Archiv
2022 (5 Pressemeldungen)
2021 (12 Pressemeldungen)
2020 (10 Pressemeldungen)
2019 (9 Pressemeldungen)
2018 (5 Pressemeldungen)
Pressekontakt
Mag.(FH) Michael Kovarik, MA
Pressesprecher
 
Netz Niederösterreich GmbH
EVN Platz, 2344 Maria Enzersdorf
T + 43 2236 200-12062
F + 43 2236 200-82062
M + 43 676 810 32062
michael.kovarik@netz-noe.at
www.netz-noe.at