13.04.2020

Mit Schirm, Charme und Maske

Störungsmonteure der Netz NÖ im Einsatz
Thomas Pinkl und Johannes Hotzy sind zwei Störungsmonteure der Netz NÖ. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus ganz Niederösterreich sorgen sie auch in diesen Zeiten für eine funktionierende Versorgung mit Energie, Wasser und Telekommunikation.

Das Kerngeschäft hat sich für die beiden kaum verändert. „Kommt es zu einer Störung, egal ob bei unseren Netzen oder beim Kunden, legen wir los“, erzählt Pinkl. Daneben gibt es auch noch zahlreiche Instandhaltungs- und Inspektionstätigkeiten.

Auch für die Kunden ändert sich wenig: „Viele Kunden sind neugierig und schauen uns beim Arbeiten über die Schulter. Hier müssen wir aber derzeit um mehr Abstand als sonst bitten“, lachen die jungen Monteure.
In Zeiten des Corona-Virus wird verstärkt auf die Sicherheit der Kunden aber auch der Netz NÖ Mitarbeiter geachtet: „Schutzkleidung zu tragen und Sicherheitsabstand einzuhalten, sind unsere wichtigsten Maßnahmen“, so Hotzy.

Bildbeschreibung: Thomas Pinkl und Johannes Hotzy, zwei Störungsmonteure der Netz NÖ

Fotocredits: Netz NÖ / Daniela Matejschek

Fotodownload:
Bild 1
Bild 2

Alle Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des jeweiligen Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
Zurück zur Übersicht
Archiv
2021 (1 Pressemeldung)
2020 (10 Pressemeldungen)
2019 (9 Pressemeldungen)
2018 (5 Pressemeldungen)