30.08.2022

„Mastabtragung der besonderen Art“

Die bis zu 7m hohen und rund 600kg schweren Einzelteile wurden deshalb in vier Helikopterflügen abtransportiert
In Modlisch, im Bezirk Zwettl konnten man Zeuge eines sehr seltenen Ereignisses werden: Dort war kurzzeitig ein schwebender Gittermast zu sehen.

„Ein 20 m hoher Gittermast, der bei der 20-kV-Mittelspannungsfreileitung von Modlisch nach Schlag für die Überspannung der ÖBB Bahntrasse notwendig war, wurde nun per Helikopter entfernt. Das neue 1.100 m lange Erdkabel führt nun unterirdisch direkt zur nächsten Trafostation nach Modlisch. Damit erhöhen wir auch die Versorgungssicherheit in der Region, weil bei Arbeiten an diesem Kabel nicht mehr das gesamte Netz zwischen Echsenbach und Schwarzenau abgeschalten werden muss“, erläutert Netz NÖ Projektleiter Thomas Weintögl. 

Aufgrund des unwegsamen Geländes und der Nähe zur Bahntrasse war eine händische Abtragung des rund 2.000 kg schweren Mastes nicht möglich. Die bis zu 7m hohen und rund 600kg schweren Einzelteile wurden deshalb in vier Helikopterflügen abtransportiert. 

Für Alexander Fuchs, Bauleiter der beauftragten Baufirma Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H war der außergewöhnliche Einsatz nicht nur spektakulär, sondern auch effizient: „Durch den Einsatz des Helikopters konnten wir den Masten innerhalb einer Stunde komplett demontieren.“

Die restlichen 12 Holzmasten und ein weiterer Gittermast der Freileitung wurden ohne Hubschraubereinsatz entfernt. 


Netz NÖ

Für den Transport und die Verteilung von Strom verfügt Netz NÖ in Niederösterreich über ein modernes Leitungsnetz mit einer Gesamtlänge von rund 54.000 km Mittel- und Niederspannungsleitungen und ca. 1.400 km Hochspannungsleitungen. Es werden damit rund 844.000 Kundenanlagen versorgt. Im Mittel- und Niederspannungsnetz der Netz NÖ sind bereits über 78% bzw. über 94% der Versorgungsleitungen als Erdkabel ausgeführt.
Netz NÖ investiert jährlich 300 Mio. Euro um unser Stromnetz auf die zukünftigen Herausforderungen vorzubereiten.


Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.

Die umfassende Kernkompetenz in den Bereichen Elektrotechnik, Kommunikationstechnik und Infrastruktur mit eigenen Kapazitäten entlang der gesamten Wertschöpfungskette macht Leyrer + Graf zu einem der größten Anbieter Österreichs. Das bestens ausgebildete Fachpersonal, die hohe Flexibilität, die langjährige Erfahrung und das hohe Know-how machen das innovative Traditionsunternehmen zum idealen Partner für Energie-Versorgungsunternehmen.


Fotocredits: (siehe Dateiname)
© Leyrer + Graf / Benjamin Wald Fotografie
© Netz NÖ / Daniela Matejschek

Bildbeschreibung (v.l.n.r.):
Bild 1: Hubschrauber mit Mastspitze
Bild 2: Leyrer + Graf Bauleiter Elektrotechnik Alexander Fuchs, Leyrer + Graf Bauleiter Tiefbau Kristof Winkler und Netz NÖ Projektleiter Thomas Weintögl 
Bild 3: Netz NÖ Projektleiter Thomas Weintögl und Kollege Christoph Jeschko 

Alle Fotos können im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung bei Nennung des Copyrights honorarfrei veröffentlicht werden.
Zurück zur Übersicht
Archiv
2022 (7 Pressemeldungen)
2021 (12 Pressemeldungen)
2020 (10 Pressemeldungen)
2019 (9 Pressemeldungen)
2018 (5 Pressemeldungen)
Pressekontakt
Mag.(FH) Michael Kovarik, MA
Pressesprecher
 
Netz Niederösterreich GmbH
EVN Platz, 2344 Maria Enzersdorf
T + 43 2236 200-12062
F + 43 2236 200-82062
M + 43 676 810 32062
michael.kovarik@netz-noe.at
www.netz-noe.at